Der Christus von Havanna

der riesige Beschützer von Havanna

Der Christus von Havanna wurde am 25. Dezember 1958 mit der Anwesenheit von Fulgencio Batista eingeweiht.
Das Denkmal ist Teil eines gesamten architektonischen Komplexes, der den Eingang des alten Hafens von Carenas charakterisiert, der zwischen 1508 und 1509 von Sebastián de Ocampo entdeckt wurde.
Der Christus von Havanna hat eine Höhe von zwanzig Metern auf der Basis von drei Metern, unter Berücksichtigung der Esplanade auf dem Hügel, wo es sich befindet, seine Höhe steigt auf 51 Meter über dem Meeresspiegel und wurde mit weißem Marmor aus Carrara gebaut Die Statue ist gebildet von 12 horizontalen Schichten mit 67 Stücken, die sich im Inneren überlappen und sein Gewicht wurde auf 320 Tonnen geschätzt. Dieses wurde in Italien von dem Bildhauer Jilma entworfen und gebaut.
Für ihre Erhaltung und Erhaltung wurde die Statue in den Jahren 1960, 1980 und 2012 dreimal restauriert.
Heute gehört es zur Agenda der meisten Touristen und Reisenden, die die Hauptstadt besuchen. Hier genießen Sie die Details der Skulptur und auch ein wunderschönes Panorama des Vintage Havanna.

Bewerten und schreiben Sie eine Kommentar

Kontaktieren Sie uns